Pampatar

PampatarPampatar ist ein ehemaliges Fischerdorf dass immer mehr mit Porlamar zusammenwaechst. Heutzutage sind in seinen Kolonialhaeusern noble Laeden, Restaurants und Diskotheken, es wandelt sich zum Nobelviertel.

Sehenswuerdig ist die Festung von San Carlos Borromeo, welche 1684 nach der Zerstoerung durch die Hollaender erneut gebaut wurde. 1968 wurde sie komplett restauriert. Die Festung kann taeglich von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr, besucht werden.

Pampatar BuchtDahinter befindet sich die Kirche Cristo del Buen Viaje. Das Kreuz ueber dem Altar ist fuer die Fischer heilig.

In der Naehe der Kirche ist die Casa de la Aduana (Zollhaus), ehemaliges Regierungshaus.

In Pampatar hat man immer eine sehr schoene Sicht auf die Bucht. Am Ende von Pampatar, in La Caranta, ist ein kleiner Strand: Playa Juventud, in dem man einen Nachmittag verbringen kann.

Eine besondere Atraktion ist der Leuchtturm. 

Spanisch in Suedamerika